» Home  » back  » Inhalt
image
image
image
 
image Peter Gerlach image


Prof. Dr. Peter Gerlach


 
image
image
image
  »Proportions - Body - Live«
Sources - Concepts - Arguments
Theories of Human Proportions from 1576 to 1922
image
image
image
Verzeichnis der Autoren
image
 A  B  C  D  E  F  G 
 H  I  K  L  M  O  P 
 Q  R  S  T  U  V  W 
 Z       
image
image
image
Navigation im Dokument
image
    image
    image


    Angerstein, Titelblatt

    Wilhelm Angerstein

    »Die Maßverhältnisse des männlichen Körpers,
    und das Wachsthum der Knaben dargestellt und erläutert.
    «

    Köln 1865. 10 S., 2 Taf.




    Angerstein, Taf.1

    I. Kurze Schriftenkunde / II. Ueber Körpermaße und Messen im Allgemeinen
    S. 3 - 5.

    Angerstein, S.3 Angerstein, S.4 Angerstein, S.5

    III. Der erwachsene Mann
    S. 6 - 10

    Angerstein, S.6 Angerstein, S.7 Angerstein, S.10

    Kommentar
    Was Schadow 1834 vorgelegt hatte wird hier aus anthropometrischer Sicht auf einer breiten statistischen Basis eine Generation später überprüft (Angerstein hat dafür während seiner Kölner Zeit 1.200 Schüler vermessen - oder vermessen lassen).
    Zwei Seiten historischer Einleitung, auf der er 29 Autoren Revue passieren läßt, dienen offenkundig zur Rechtfertigung seiner Publikation. Im Ergebnis stellt er fest, daß Wachstum bisher kein Thema gewesen sei.
    Seine Kenntnisse sind dabei aber sehr eingeschränkt, denn die umfangreicheren Publikationen von Quételet zum Thema (u.a. von 1835, dt. Übersetzung 1838) sind ihm unbekannt geblieben, während er sich mit den Modellen von Bergmüller ( 1723) und Preissler ( 1721) nur knapp beschäftigt. Elsholtz (1654), der ja immerhin einen statistischen Ansatz verfolgten, entging ebenso seinem Blick rückwärts.

    Zur Biographie Wilhelm Angersteins (* 1835 - † 1893) war bisher [1999 ⁄ 2018] wenig in Erfahrung zu bringen. Seit kurzem ist seine Berufung von Ende 1856 und anschließende Tätigkeit bis 1864 beim Turnverband Köln 1876 e.V. auf dessen home page vom 19. Oktober 2010 im Abschnitt „In den 1860er Jahren” nachzulesen. Während dieser Zeit wurde er Herausgeber der „Rheinisch-Westfälische Turnzeitung” (1860, 1861). Anschließend ging er nach Berlin zurück. Seine zahlreichen Veröffentlichungen zum Turnen, aber auch über die „Frauenfrage” (1879) und den Deutsch-Französischen Krieg 1870/71 (1871), sowie Korruption in Österreich (1872), lassen auf sein aktuell-politisches Interesse schließen: vgl. dazu den Artikel von Michael Krüger, „Das Turnen als reaktionäres Mittel” – Wilhelm Angerstein und die Disziplinierung des Turnens. In: Sportwissenschaft, Bd. 23, 1993, S. 9 - 34.


    Bibliographie
    Angerstein 1865, Bibliographie
    Literatur: Gerlach 1990, S. 143, 230 f*.

    Exemplar: London, Wellcome Library, Sign.: XQT: nicht digital.


    © W. P. Gerlach 12.12.1999, revidiert 03.2018.



    image
    image
     © by pgerlach 2004 - mail to: Gerlach, Köln Top ^ 
    image