» Home  » back  » Inhalt
image
image
image
 
image Peter Gerlach image


Prof. Dr. Peter Gerlach


 
image
image
image
  »Proportions - Body - Live«
Sources - Concepts - Arguments
Theories of Human Proportions from 1576 to 1922
image
image
image
Verzeichnis der Autoren
image
 A  B  C  D  E  F  G 
 H  I  K  L  M  O  P 
 Q  R  S  T  U  V  W 
 Z       
image
image
image
Navigation im Dokument
image
    image
    image


    Fritsch, Titelblatt

    Gustav Fritsch

    Ȁgyptische Volkstypen der Jetztzeit


    Wiesbaden. C. W. Kreidel. 1904






    III. Vergleichung von Typen der jetzt lebenden Bevölkerung
    S.10 - 14

    Fritsch, S.10 Fritsch, S.11 Fritsch, S.12 Fritsch, S.13 Fritsch, S.14
    Erläuterung der Proportionen
    S. 76


    Fritsch, S.76 Fritsch, S. 76 a

    Taf. V und XXIV

    Fritsch, Taf. V Fritsch, Taf. V, Erläuterung
    Fritsch, Taf. XXIV Fritsch, Taf .XXIV, Erläuterung


    Kommentar
    Prof. Dr. Gustav Theodor Fritsch (*5.03.1838 Kottbus - † 12.06.1927 Berlin) studierte ab 1857 Medizin und Anthropologie in Berlin, Breslau und Heidelberg. Nach einigen Afrikareisen wurde er 1874 Professor und Vorsteher der histologischen Abteilung des Physiologischen Instituts der Universität Berlin. Er beschäftigte sich mit der Physiologie des Hirns, Lokalisation im Bereich der Großhirnrinde und der elektrischen Erregbarkeit des Großhirns.

    Seine physisch-anthropologischen Studien betrieb er weiterhin. Er versuchte sich in einer Art rassenkundlicher Typologie, wie in diesem vorliegenden Buch. Die Proportionsstudien diente hierbei ausschließlich dem Ziel der näheren Bestimmung derartiger Unterschiedsmerkmale.

    Bibliographie
    Bibliographischer Nachweis: GV 42, S. 215; qu. 8°, IV, 76 SS., 9 Abb., 52 u. 52 Taf..
    Literatur: »Meyers Grosses Konversations Lexikon.« Bd. 7, 19076, S. 159; C. Plug, ″Fritsch, Dr. Gustav Theodor ‹physical anthropology, shell collection.›.″ In: S2A3, Biographical Database of Southern African Science. 2014.

    Exemplar: nicht digital; Privatbesitz.


    © W. P. Gerlach 12.12.1999, revidiert 05.2018.
    © by Institut für Kunstgeschichte, RWTH Aachen 12.12.1999.



    image
    image
     © by pgerlach 2004 - mail to: Gerlach, Köln Top ^ 
    image